#Kritzelspiele – noch ein Meetup?!

Spiel ist gelebtes Scheitern

Ich bin ein Spielkind. In Zeiten der Isolation traf es mich besonders hart, da ich in dieser Zeit geplant hatte, zu Brettspielwochenenden zu fahren. Stundenlang spielen, sich neue Spiele erklären lassen, alte Spiele wiederentdecken , quatschen, gewinnen, verlieren – ich spiele einfach leidenschaftlich gerne.

Spielen ist für mich nicht nur gelebtes Scheitern, sondern auch Kommunikation und Miteinander. Kürzlich habe ich mit meinen Eltern verteilt an mehreren Orten ein Spiel über Brettspielwelt.de (Werbung, unbeauftragt) gespielt. Parallel haben wir telefoniert. Daraufhin meinte meinte meine Mutter: „Das hat sich zeitweise so angefühlt als hätten wir alle gemeinsam am Tisch gesessen.“

Diesen Raum möchten wir für euch mit #Kritzelspiele öffnen. Ein spielerischer Zugang zum visuellen Denken, ganz ohne Druck, mit tollen Menschen und jeder Menge Spaß.

Die nächste Runde #kritzelspiele findet am Donnerstag, den 4. Juni von 18:00 bis 19:30 Uhr statt.

Wenn Du dabei sein möchtest, dann sende eine E-Mail an kritzelspiele[at]mariannerady.com

Darüber erhältst du die Einladungen und bei Anmeldung den Link zum Einwählen.

Wir freuen uns total auf dich!

Marianne (@mariannerady), Marion (@maja.kunterbunt) und natürlich ich und der kleine Wahnsinn